+++ +++Bleibt gesund, wir melden uns, wenn es weiter geht+++

Gommeraner Siegeszug setzt sich fort

Am Samstag, den 28.01.2017 nahm die F1 der Spielgemeinschaft Gommern/Karith am Kicker Cup des FSV Bennstedt erfolgreich teil.

13 F-Jugend Mannschaften spielten in 2 Staffeln gegeneinander. Die Spiele wurden parallel auf zwei Kunstrasenplätzen in der Kicker- Arena ausgetragen, dass besondere an dieser Arena ist, dass es kein „Aus“ gibt. Auf den Kunstrasenplätzen wurde mit Vollbande gespielt. Für unsere Nachwuchskicker entstanden in der Gruppenphase folgende Paarungen.
Spg.Gommern/ Karith 4:1 MSV Eisleben

Spg. Gommern/ Karith 2:2 FSV Halle 67

Spg. Gommern/ Karith 4:1 FSV Nauendorf

Spg. Gommern/Karith 3:1 FSV Bennstedt

Spg. Gommern/ Karith 4:2 BSV Ammendorf

Durch sehenswerte und zahlreiche Tore konnten die Erdmann/ Sprengler Schützlinge ohne Niederlage den Gruppensieg perfekt machen. Im Halbfinale traf die F1 auf den Reideburger SV dort gerieten unsere Nachwuchskicker früh mit 1:0 in Rückstand. Danach setzen die Reideburger stark nach und gingen mit 2:0 in Führung, dennoch fanden die Ehlekicker wieder schnell zurück ins Spiel, bewiesen Mut und spielten sehenswerte Torchancen raus die Roman Maletzki, Florian Thauß und Dustin Herzog verwerten konnten. Am Ende zogen sie durch ein spannendes Halbfinale mit 3:2 ins Finale ein.

Im Finale wartete dann der VFB Ottersleben auf unsere Ehlekicker. Das Spiel wurde von vielen Zweikämpfen und Torchancen geprägt. Der VFB Ottersleben kam etwas besser ins Spiel und gingen früh durch einen Doppelschlag mit 2:0 in Führung. Carl Wiesener im Tor der Ehlekicker hatte keine Chance.

F1 1

Die Mannschaft um Kapitän Florian Thauß wirkte durch den frühen Rückstand nun fokussierter und fand besser ins Spiel. Die Ehlekicker zeigten den Zuschauern, dass sie den absoluten Willen besitzen, um auch dieses Spiel zu drehen. Es war wieder einmal das „magische Trio “ um Thauß, Maletzki und Herzog, die vorne ordentlich Dampf machten und das Spiel noch drehten. Die Abwehrleistung von Bruno Kirchner, Noah Jirse und Carl Wiesener waren überragend. Am Ende gewannen die Ehlekicker ihr 3. Turnier in Folge mit 5:3 gegen den VFB Ottersleben. Florian Thauß wurde von den Trainern noch ins „Dream Team“ des Tages gewählt.

Aufstellung: Carl Wiesener, Bruno Kirchner, Noah Jirse, Roman Maletzki, Florian Thauß, Dustin Herzog, Theresa Leue, Maurice Schmidt, Simon Königs und Kristopher Kuhne.