+++ +++Bleibt gesund, wir melden uns, wenn es weiter geht+++

Mannschaft krönt sich zum Hallenkreismeister

Am Samstag den 14.01.2017 traten die Spg. Möser/Schermen, Borussia Genthin, Burger BC, Spg. Heyrothsberge/Gerwisch I/II und die Spielgemeinschaft Gommern/Karith in Gerwisch an um den Hallenkreismeister in der Spielzeit 2016/2017 zu ermitteln.

Unsere F1 präsentierte sich bereits im ersten Spiel total fokussiert und bewies von Beginn an, dass sie die Mannschaft ist, die unbedingt den Sieg im ersten Spiel wollte. In der ersten Partie gewannen unsere Ehlekicker gegen den Burger Ballspiel Club mit 4 zu 1.

Im zweiten Spiel wollte man an die zuvor gezeigte Leistung anknüpfen durch starke Pressingszenen und einer stabile Arbeit gegen den Ball bewiesen die Erdmann und Sprengler Schützlinge ihr ganzen Können und bezwangen die Spg. Möser/Schermen mit 5 zu 1.

Im dritten Spiel kam es zu einer kämpferischen und stets Zweikampf-betonten Match, denn bereits in der Fairplayliga waren die Spiele gegen die Borussia aus Genthin stets knapp und meist sehr körperbetont, allerdings ließen die Erdmann und Sprengler Schützlinge auch in diesem Spiel nichts anbrennen und gewannen souverän mit 3 zu 0.

Im vierten Spiel warteten auf unsere Nachwuchskicker die 2. Vertretung der Spielgemeinschaft Heyrothsberge/Gerwisch man spürte von Beginn an, dass die Ehlekicker nun sich in einen gewissen Rausch gespielt haben, denn man bewies den notwendigen Ehrgeiz und den Mut das Spiel zu dominieren. Am Ende gewannen die Ehlekicker deutlich mit 5 zu 0 .

F1

Mit 12 Punkten 17 Toren und nur 2 Gegentoren war der Hallenkreismeistertitel der Spg. Gommern/Karith abgesehen vom noch ausstehenden Spiel gegen die 1. Vertretung von Heyrothsberge/Gerwisch nicht mehr zu nehmen (Burger BC gewann 2 zu 1 gegen Heyrothsberge/Gerwisch I).

Im letzten Spiel verspielte man eine 2 zu 0 Führung und verlor unglücklich mit 4 zu 2, allerdings triumphierte der Titel Hallenkreismeister 2016/17 und ließ die Niederlage im Köpfe der Kinder verblassen.

Desweiteren wurde Kapitän Florian Thauß mit 9 Toren von der Turnierleitung zum Torschützenkönig geehrt.