+++Derby-Sieg, BW Gerwisch gegen Eintracht Gommern 1:5+++

Guter Auftritt der F III in Gommern

Im gestrigen Fair-Play- Turnier der F- Junioren, der Spg. Gommern/Karith II , waren unter anderem die Mannschaften vom Burger BC, die Spg. Heyrothsberge/Gerwisch II und die dritte Mannschaft der Spg. Gommern/Karith am Start. Leider fehlte der Trainer der F3 arbeitsbedingt, wurde aber von seinem Co-Trainer René Nasgowitz und der Teammanagerin Mandy Wernicke blendend vertreten.

 

Im ersten Spiel der F3 ging es gleich gegen den "Gastgeber", die F2 der Spg Gommern/Karith .
Das Spiel endete am Ende völlig verdient mit 1:1 , da sich über den gesamten Spielverlauf beide Teams nichts schenkten.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen den Burger BC, welcher das Spiel dominierte und dementsprechend auch in der Höhe verdient mit 3:0 gewonnen hat. Trotzdem kam es zu keinem Bruch im Team und so gingen alle hochmotiviert ins letzte Spiel gegen Heyrothsberge/Gerwisch II, was es dann aus Sicht der kleinen F3 Kicker in sich hatte. Lennox Nasgowitz brachte Gommern/Karith durch eine wunderschönes Zuspiel von Jonah Krüger mit 1:0 in Front. Heyrothsberge/Gerwisch brauchte aber nicht lange, um den Rückstand wegzustecken und glich 3 Minuten vor dem Ende aus. Und wieder kein Bruch im Team, die Truppe zeigte noch einmal Moral und konnte dann quasi mit dem Schlußpfiff durch ein Tor von Roman Maletzki den Sieg an sich reißen.

.

 
Fairplay I
 Am Ende standen für die kleinen (auch wenn es keine Wertung hat) nach 3 Spielen, 4 Punkte und 3:4 Tore auf dem Zettel.

Auf diese Leistung können sie sehr stolz sein und so motiviert in die nächsten Spiele gehen.

Die Spg Gommern/Karith 3 bestritt das Turnier mit folgenden Spielern: Benjamin Rachholz, Phillip Wernicke, Hugo Zedler, Maddox-Taylor Budtke, Jonah Krüger, Noah Krüger, Noah Schleysing, Lennox Nasgowitz, Luca Sakautzki, Tim Schütze, Florian Thauss, Roman Maletzki, und Arjen Maletzki.


Mit 13 Spielern, war bis auf den Torwart, jede Position doppelt besetzt, so hatte jeder seine Aufgabe und jeder konnte kontinuierlich Spielpraxis sammeln.
Gespannt warten jetzt die nächsten Aufgaben, auf die wir uns riesig freuen

 Fairplay II