+++ +++Bleibt gesund, wir melden uns, wenn es weiter geht+++

Spitzenspiel blieb nicht hinter den Erwartungen zurück

Zum Duell des Tabellenzweiten aus Gommern und dem Führenden aus Genthin waren viele Zuschauer gekommen. Sie sollten ein Spiel auf hohem Niveau sehen.

In der ersten Halbzeit tat sich Gommern schwer mit den schnellen Gästen und lief das ein oder andere Mal hinterher. Folgerichtig erzielte Genthin in der 8. Minute das 0:1 und behauptete sich in den wichtigen Zweikämpfen.

Ein Doppelwechsel in der 15. Minute auf Gommeraner Seite sollte mehr Stabilität bringen. Lucien kam für Max und Sean für Angus. Max hatte einen schweren Stand gegen seinen Gegenspieler und Angus war gesundheitlich angeschlagen. In der Folgezeit kam Gommern besser ins Spiel und erarbeitete sich Chancen. Leider wurden diese nicht genutzt und somit ging es mit dem 0:1 in die Pause.

In Hälfte 2 konnten die Gommeraner Jungs das Spiel offener gestalten. Beide Teams setzten auf Konter, was dem Zusammenspiel nicht so gut tat.

In der 38 Minute erhöhte Genthin auf 0:2 und bei Gommern hingen erstmal die Köpfe nach unten. Es dauerte ein paar Minuten bis sich die Jungs wieder berappelten und den Kampf wieder aufnahmen. Genthin war sich des Sieges schon sicher und hatte dem Anrennen von Gommern nur überhartes einsteigen entgegen zusetzen. Pascal und Lucas wurden mehrmals von den Beinen geholt und zogen sich so einige Kampfspuren zu. In der 47. Minute belohnte sich der Gastgeber mit dem Anschlusstreffer durch Angus per Kopf.

Nun ging es Schlag auf Schlag und Gommern setzte alles auf eine Karte. Leider spielte Genthin einen sauberen Konter zu Ende und erzielte den 1:3 Endstand kurz vor Schluss.
Nun heißt es nächste Woche beim Training die Jungs wieder aufzubauen und sie auf das Halbfinalspiel im Pokal am 1.5. vorzubereiten um eventuell mit dem Pott die Saison abzuschließen.

Aufstellung: Paul Sopart, Marlon von Saleski, Niklas Bade, Max Schröder, Angus Niemann, Fabian Zimmermann, Pascal Krietsch, Lucas Lerche, Sean Brendemühl, Lucien Reinicke