+++ +++Bleibt gesund, wir melden uns, wenn es weiter geht+++

Burger Ballspiel Club - Spg. Gommern/Karith I 1:3 (0:2)

Am 11. Spieltag der Saison reiste die Gommeraner E1-Jugend nach Burg zum Spitzenspiel. Es traf der Tabellenzweite auf den Dritten der Tabelle.

Es sollte ein kampfbetontes Spiel werden in dem Burg in den ersten Minuten die bessere Mannschaft war. Gommern musste sich auf dem kleinen Kunstrasenplatz erst zurecht finden.
Paul Sopart hielt die Null sicher fest und die Abwehr um Lucien Reinicke, Niklas Bade und Max Schröder hatten alle Hände voll zu tun. In der 13. Minute konnte Lucas Lerche Höhe Mittellinie den Ball kontrolliert annehmen, einige Schritte gehen und einen satten Schuss Richtung BBC-Tor abgeben. Zur Freude aller Gäste senkte sich der Ball hinter dem Torwart zum 1:0 für Gommern in das Tor.

Nun waren die Jungs im Spiel und setzten einige gut vorgetragene Nadelstiche. In der 22. Minute konnte Burg eine Ecke von Fabian Zimmermann nicht klären und Angus Niemann drückte die Murmel zum 0:2 über die Linie. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

In der Kabine schworen sich Mannschaft und Trainer noch mal, alles aus sich heraus zu holen, um hier als Sieger vom Platz zu gehen.

Die 2. Hälfte begann genau wie die erste. Burg mit Pech im Abschluss und Gommern mit dem notwendigen Glück kein Gegentor zu fangen. In der 38. Minute wurde der Ball schön auf der linken Angriffsseite durchgespielt und dann in den Strafraum geschlagen. Wer stand dort wieder genau richtig, der Lucas. Das war dann das 0:3 und die Jungs waren vollkommen aus dem Häuschen. 5 Minuten vor Ende der Partie konnte Burg nach einer Ecke noch den Anschlusstreffer erzielen. Bei diesem Spielstand blieb es bis zum Schluss, weil alle alles aus sich herausholten.

Dann war es soweit. Der gute Schiedsrichter pfiff das Spiel ab und die Gommeraner Spieler, Fans und der Trainer feierten den ersten Punktgewinn in Burg und damit riss auch die Negativserie. Einige hatten sogar Freudentränen in den Augen und ließen ihren Gefühlen freien Lauf. Auch die nicht eingesetzten Einwechselspieler Sean Brendemühl und Jason Taatz freuten sich mit der Mannschaft.

Aufstellung: Paul Sopart, Lucien Reinicke, Niklas Bade, Max Schröder, Angus Niemann, Fabian Zimmermann, Pascal Krietsch, Lucas Lerche, Sean Brendemühl, Jason Taatz