+++Am 29.02.20 um 12.30 Uhr ist Eintracht Gommern zu Gast bei Fortuna Magdeburg II+++ Am kommenden Wochenende sind alle Heimspiele im Jugendbereich, auf Grund der Witterung, abgesagt

Gommern für Endrunde qualifiziert


In der Vorrunde der Hallenbestenermitlung traf die D2-Jugend aus Gommern auf die beiden Landesligavertreter aus Burg und Genthin, sowie die Ligakonkurrenten Gerwisch/Möser/Schermen II und den Wörmlitzer SV.

SmartSelect 20191216 150415 WhatsApp
Gleich im ersten Spiel traf Gommern auf Burg. Nach wenigen Minuten wurde der Cheftrainer, Keven Schröder, nach einem mündlichen Disput mit dem Schiedsrichter vom Turnier ausgeschlossen und die Co-Trainer Mike Hoppe und Jens Krietsch übernahmen die Leitung der Mannschaft. Die Gommeraner Spieler ließen sich von dem Geschehen nicht beeindrucken und setzten dem Gegner ordentlich zu. Am Ende siegte Gommern verdient mit 1:0 gegen das Landesligateam.


Da die Verantwortlichen wussten, dass schon zwei Siege für das Weiterkommen reichen, machten sie die Jungs vor dem nächsten Spiel richtig heiß. Die Mannschaft ließ sich nicht lumpen und fegte Wörmlitz mit sage und schreibe 9:0 vom Parkett.


Im 3. Spiel ging es gegen Kreisligaspitzenreiter Gerwisch/Möser/Schermen II ums Prestige. Nach grandiosem Kampf von allen Feldspielern und dem besten Torhüter des Turniers, Jason Reeske, siegte Gommern mit 2:1. Diesen Sieg feierten die Spieler dann zurecht mit ihrer zahlreichen Fangemeinde.
Durch diese 3 Siege in 3 Spielen grüßte Gommern überraschend von der Tabellenspitze und konnte die Niederlage im letzten Spiel gegen Genthin mehr als verschmerzen. Als 2. der Endabrechnung fährt die D2-Jugend aus Gommern mit zur Endrunde, um dort eventuell auch wieder den einen oder anderen Gegner zu ärgern. Respekt an die Spieler und einen Riesen Dank an unsere Fans für die großartige Unterstützung.


Aufstellung: Jason Reeske, Justus Lange, Leon Maurice Bauer, Philip Wernicke, Lenni Steffen Schröder, Felix Fuchs, Jannek Kaczor, Pascal Krietsch, Niklas Walter Fabian