+++ Eintracht Gommern verliert das Auswärtsspiel gegen die SG B/W Gerwisch mit 2:3 +++

Pflichtsieg für Gommeraner 

 
Das 2. Heimspiel in dieser Saison bestritt die Spg. Gommern/Karith II gegen das Team aus Wörmlitz. Nach der deutlichen Niederlage aus letzter Woche war heute ein Sieg Pflicht und Gommern legte dementsprechend los.
In der 2. Minute spielte Justus Lange einen präzisen langen Ball von der Mittellinie Richtung gegnerisches Gehäuse. Dieser wurde auch dank des Windes immer länger und länger und landete zum erstaunen aller im Tor der Gäste. Niklas Walter Fabian konnte nur eine Minute auf 2:0 erhöhen und Gommern war im Spiel.
 
Leider wurden dann teilweise hochkarätige Chancen liegen gelassen und der Gegner erholte sich vom frühen Rückstand. Jannek Kaczor erhöhte in der 20. Minute auf 3:0 und Gommern sah wie der sichere Sieger aus.
Kurz vor der Halbzeit verkürzten die Wörmlitzer nach einem Stellungsfehler im Abwehrbereich und fehlender Kommunikation mit dem Torhüter.
Das Trainerteam um Keven Schröder sprach diese Dinge klar in der Pause an und versuchte die Jungs zu motivieren in Hälfte 2 nochmal eine Schippe draufzulegen, um für klare Verhältnisse zu sorgen.
Das Spiel wogte nun hin und her, Gommern hatte Chancen und Wörmlitz agierte mit langen Bällen. Nach einem präzisen Abschlag von Pascal Krietsch wurde Jason Reeske auf der rechten Seite mit besten Grüßen auf die Reise geschickt. Er umkurvte den ein oder anderen Gegenspieler, zog Richtung Tor und vollendete zum vielumjubelten 4:1.
Zum Ende des Spiels hatte Wörmlitz noch die ein oder andere Möglichkeit, die für Pascal Krietsch im Tor aber keine großen Schwierigkeiten bedeutete.
Aufstellung: Pascal Krietsch, Justus Lange, Leon Maurice Bauer, Philip Wernicke, Felix Fuchs, Lenni Steffen Schröder, Jannek Kaczor, Jason Reeske, Niklas Walter Fabian, Pascal Hellmer Wegener, Matteo Krakau, Derian Jan Funke