+++Pokalspiel am 13.Juni 2021 in Paplitz wurde am heutigen Dienstag vom KFV abgesetzt+++Eintracht Gommern gewinnt erstes Spiel im Jahr 2021 mit 5:2 gegen den Karither SV 53++Fußball-Camp in den Sommerferien+++

Die B-Jugend der Spg. Gommern/Karith bezwingt in einem kampfbetonten Spiel den Möckeraner TV nach Verlängerung mit 4:2

2B7FDA61 C3F4 4907 95F0 30780F2CB508

 

Nachdem eine Verlegung des Spiels am Veto der Möckeraner scheiterte trat unse B-Jugend mit dem letzten Aufgebot an. Verletzungen, Urlaub sowie Prüfungen zwang das Trainerteam Baumbach/Herschel die Mannschaft total umzustellen und auch noch Unterstützung aus der C-Jugend einzubauen. 
Das Spiel war von Anbeginn spannend und vom Kampf geprägt. In der 32. min konnte Tim Kunze einen gut gespielten Angriff mit dem 1:0 abschließen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.
Am Anfang der zweiten Halbzeit drehte Möckern auf. So war es auch zu erwarten und in der 44. min erzielte Ibsaa Anwaar den Ausgleich. Dann ging es zwischen den Strafräumen hin und her. 
Nach einem zu kurzen Pass unseres sehr guten Torwarts Paul, konnte Telah Noorzai die Führung für die Gäste erzielen.

Aber unsere Mannschaft gab nie auf, erspielte sich Möglichkeiten, und nachdem auch der Möckeraner Torwart Marius Müller patzte, war Vincent Werban zur Stelle und erzielte den umjubelten Ausgleich. 

Als der gut leitende Schiedsrichter Oliver Busse das Spiel nach der regulären Spielzeit abpfiff, wurden die Jungs nochmals motiviert. Die Mannschaft zeigte Moral und so konnte erneut Vincent Werban und auch Tim Kunze den Spielstand auf 4:2 erhöhen. Möckern fiel nur noch mit unsportlichen Verhalten auf. So musste Trail Demic in der Verlängerung mit gelb/rot den Platz verlasse. Sinnbild der Unsportlichkeit war, ein Möckeraner Spieler hatte Krämpfe, wir spielen den Ball ins aus und Möckern gibt den Ball nicht zurück und fährt einen Angriff.

Fazit: eine ersatzgeschwächte Mannschaft aus der Kreisliga ist im Pokal mit Kampfgeist und Leidenschaft gegen einen Landesligisten im Halbfinale.