đŸ’„unsere Reservemannschft gewinnt mit 3:2 gegen SC Paplitz und die 1. Herrenmannschaft gegen SV Wolmirsleben/Unseburg/Thartun mit 1:0đŸ’„Mitgliederversammlung am 27.11.23 um 19:00 in der SEKđŸ’„Im Viertelfinale des Kreispokals ist unsere Eintracht zu Gast bei der TSG GW Möser, Anstoß ist am 17.02.2024, um 14:00Uhr (Spiel wurde verlegt)đŸ’„+

GlĂŒckwunsch an alle Beteiligten.

Eine Nachbetrachtung zum Pokalsieg unserer A-Jugend im KFV JL

Pokalfinale der A-Jugend mit Irrem Ausgang

Am 08.04.2023 fand das Pokalhalbfinale zwischen dem VFL Gehrden und der Spg. Gommern/Karith statt. Dort konnte die Spg. Gommern/Karith einen souverĂ€nen Sieg mit 0:4 einfahren. Mit diesem Sieg im RĂŒcken, ging es dann am 1.Mai 23 nach Tuchheim zum Pokalendspiel gegen die Spg. Brettin/Genthin. An diesem Tag sollte nicht nur die warme Sonne, sondern auch der Spielverlauf fĂŒr Schweißperlen auf der Stirn sorgen. Das Taktieren ging schon bei der ErwĂ€rmung los. Die kurze knappe ErwĂ€rmung der Spg. Gommern/Karith sollte eine entscheidende Rolle spielen. FĂŒr ein faires Spiel sorgten die Schiedsrichter Matthias Henke mit Assistenten Gerhard Herrman und Tobias SchlĂ€ger. Somit waren alle Vorraussetzungen fĂŒr ein tollen Fußballtag getroffen.


Von Anfang an machte die Spg. Brettin/Genthin Druck. Sie versuchten gleich klar zu machen, wer der Sieger werden wollte. So ĂŒberspielte die Spg. Brettin/Genthin die Abwehrkette, spielten den Ball von außen in den Strafraum und nach kurzem hin und her, konnte Jeremy Hohmann in der 6.Minute zum 0-1 einschieben. Nur 4 Minuten spĂ€ter konnte auf Ă€hnliche Art und Weise, Dustyn Harzendorf auf 0-2 erhöhen. Die Gommeraner Jungs versuchten ins Spiel zu finden und standen sicherer. Trotz der Verbesserung waren die schnellen Jungs der Spg. Brettin/Genthin nur schwer in den Griff zu bekommen. So konnte nach einem langen Ball ein Spieler der Spg. Brettin/Genthin nur durch ein Foul gestoppt werden. Es gab Elfmeter. Zu diesem trat Laurens Lindemann an und traf zum 0:3 in der 29.Minute, obwohl Torwart Vincent Werban den Ball fast hatte. Doch aus dem 3. Anstoß konnte Pjotr Tuente mit einem sehenswertem Dribbeling durch das Mittelfeld mit einem platziertem Schuß ins linke untere Eck den 1:3 Anschlusstreffer erzielen. Jetzt endlich kamen die Gommeraner ins Spiel und erarbeiteten sich Chance um Chance. Sie konzentrierten sich zu dieser Zeit auf eine sichere Verteidigung des Spielstandes. In der 45. Minute wurde Pjotr Tuente in aussichtsreicher Position zu Fall gebracht. Freistoß! Pjotr Tuente versuchte unter die Mauer durchzuschießen, traf einen Gegenspieler am Fuß und der Ball flog unhaltbar fĂŒr Torwart Yannick Brunke, der bis dahin super gehalten hat, ins Tor zum 2:3 Halbzeitstand. Nach der Halbzeit war das Spiel ausgeglichen und es gab Chancen auf beiden Seiten. Jetzt machte sich die Sonne und die hohen Temperaturen bemerkbar und die KrĂ€fte schwanden. Die Jungs der Spg. Brettin/Genthin kamen mehr und mehr an Ihre Grenzen, wĂ€hrend die Gommeraner Jungs noch ein paar „Körner“ hatten. So gelang Ole Boin der Ausgleichstreffer zum 3:3, nach einem Fernschuß mit Abpraller vom Torwart in der 87. Minute. Direkt 1 Minute spĂ€ter konnte Robert Apel nach einer Vorlage von Elias Kramper mit einem sehenswerten Fernschuß ĂŒber den Torwart hinweg zum 4:3 Endstand einschieben. Durch eine riesen Moral, riesigen Kampfeswillen und mit unschlagbarem Teamgeist konnten die Jungs der Spg. Gommern/Karith diesen Sieg erringen und ihre Vizeserie durchbrechen. Das Trainerteam und alle mitgereisten Eltern und Fans waren sich einig: „Was fĂŒr eine geile Truppe“!!!

Aufstellung Spg.Gommern/Karith:
Vincent Werban, Collin Werban, Fritz BĂ€cker, Niklas Thiem, Pjotr Tuente, Danilo Baumbach, Elias Kramper, Eric Napiontek, Robbie Mangold, Max Pittermann, Malte Meyer, Noah Kurth, Ole Boin, Arthur Scheck, Robert Apel, Moritz Leps, Tim Kunze