+++ Update: Der komplette Spiel- und Trainingsbetrieb im FSA ist bis zum 19.04.2020 ausgesetzt +++ Mitgliederversammlung der Abteilung Fußball am 02.04.2020 abgesagt +++ Für die Verstärkung der Abteilungsleitung Fußball benötigen wir Eure Unterstützung und Mitarbeit. Wer hat Interesse? Bitte meldet Euch! +++

Veranstaltungen

<<  April 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Besucher

Heute 160

Gestern 322

Woche 482

Monat 2622

Insgesamt 46270

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

In der Hallensaison 2019/20 schnitt die E-Jugend der Spg. Gommern/Karith eher mittelmäßig ab.
Die Ehlekicker nahmen an insgesamt 6 Turnieren teil, wo man teilweise guten Fußball zeigte, aber die mangelnde Chancenverwertung bessere Platzierungen verhinderte.


Am 07.12.2019 stand die Hallenmeisterschaftsvorrunde in Jerichow auf dem Programm, wo man am Ende knapp an der Qualifikation zur Endrunde scheiterte und absolut verdient ausschied.
Selbst ausgerichtet wurden am 14.12.2019 der KSV-Wintercup (1.Platz Union Heyrothsberge I) und am 25.01.2020 der mittlerweile zur Tradition gewordene Horst Plate Cup (1. Platz Burger BC), wo die Spg. Gommern/Karith mit allen Kindern an den Start ging und jeweils eine U10 und eine U11 Mannschaft stellte.
Begrüßt wurden hier die Mannschaften von Brettin/Roßdorf, Blau Weiß Eggersdorf, VFL Gehrden, Union Heyrothsberge 1&2, Burger BC, Traktor Tuchheim, Saxonia Gatersleben und Grün Weiß Calberlah.
In beiden Turnieren erwies man sich als guter Gastgeber und überlies den Gästen die Podiumsplätze.
Am 19.01. ging es nach Burg, wo man der Einladung von Traktor Tuchheim folgte und am Ende im Spiel um Platz 3 den Kürzeren zog.
Eine Woche später ging es am 26.01.2020 nach Gerwisch zum Hallenturnier der Spg. Gerwisch/Möser/Schermen, wo noch der Horst Plate Cup vom Vortag in den Knochen steckte.
Am Ende des Tages wurde hier ein 3. Platz erreicht.
Zum Ende der Hallensaison ging es dann in den Harz, genauer gesagt nach Nachterstedt, wo Saxonia Gatersleben einlud.
Im letzten Turnier der Saison konnten sich die Müller/Maletzki- Schützlinge feiern lassen und als Sieger die Heimreise antreten.
Trainer Maletzki freute sich mit den Jungs: „Heute haben sie sich selber mal belohnt. Auch wenn wir spielerisch schon bessere Turniere abgelieferten, haben heute auch die Ergebnisse gepasst, sodass ich mich für die Jungs riesig freue, dass Ihr Fleiß im Training Früchte trägt und sie dieses Mal geerntet wurden.“
Das Trainerteam bedankt sich bei allen fleißigen Helfern, sowie den Gastgebern der Auswärtsturniere.
Jetzt heißt es aber den Fokus voll und ganz auf die Rückrunde der Freiluftsaison zu legen, um Platz 3 zu festigen.
 

5

4

3

2

 

1