+++ Eintracht Gommern verliert das Auswärtsspiel gegen die SG B/W Gerwisch mit 2:3 +++

Veranstaltungen

<<  Oktober 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Besucher

Heute 11

Gestern 22

Woche 33

Monat 536

Insgesamt 25179

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

E1-Junioren werden Kreispokalsieger und gewinnen das Endspiel mit 5:3

Wir gratulieren unserer E1-Jugend zum Pokalerfolg gegen die Spg. Gerwisch/Möser/Schermen! In Abwesenheit von Trainer Florian Sprengler, der aus beruflichen Gründen nicht selbst dabei sein konnte, zeigte das Team eine sehr hohe Moral und drehte einen 0-2 Pausenrückstand in den Schlussminuten zum 5:3 Endergebnis! Somit wandert der Kreispokal im E-Jugendbereich in diesem Jahr an die Ehle nach Gommern!

E Jugend KPS

Unsere Mannschaft begann verhalten und war bemüht, keine Tore zuzulassen. Dies ging aber nach hinten los. Die Möseraner begannen die Partie furios und konnten durch Nikita Drobysh in der 13. min und Aaron Gonsior in der 19. min die „Gastgeber“ in Führung bringen.

In der Halbzeitpause fand das Interimstrainerteam um Keven Schröder und Axel Mundt die richtigen Worte und auch die richtige Taktik.

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit brannten die Gommeraner Jungs ein wahres Feuerwerk ab. So konnten in der 26. min Jannek Kaczor und in der 27. Noah Jirse den Rückstand egalisieren. 

Nun gab es  Chancen im Minutentakt. Meistens standen der Pfosten oder die Latte im Weg, oder der sehr gut aufgelegte Torwart der  Möseraner Anton Burchardt hatte den Ball.

In der 44. min eroberte sich Bruno Kirchner den Ball, lief auf den Torwart zu und versenkte die Kugel unhaltbar in die Maschen zur umjubelten 3:2 Führung.

Nun warf der Gastgeber alles in die Waagschale und erspielte sich Chancen. Unser Mann im Tor Carl Wiesner war aber jeder Zeit Herr der Lage. Nur in der 47. min scheiterte er knapp am Strafstoß von Nicholas Tobias Montag der damit den Ausgleich für Möser erzielte.

Davon ließen sich aber unsere Jungs nicht mehr beeindrucken. In der 49. min nahm sich Florian Thauß ein Herz und zimmerte den Ball zur erneuten Führung ins Netz. Diesen kapitalen Schuß konnte der Torwart der Möseraner nicht festhalten und Ball trudelte dadurch über die Linie.

Justin Damian Sikora war es dann der in der 50. min mit einem überlegten Schuß ins Eck, der den Endstand besiegelte.

Nach Abpfiff der Partie lagen sich alle in den Armen und feierten ausgelassen den Pokalsieg.

Es war eine echter Pokalfight mit dem verdienten Sieger Spg. Gommern/Karith I

E68CDEC6 8375 4E6E 9FBC C6F8C09A6A9C