+++ +++Bleibt gesund, wir melden uns, wenn es weiter geht+++

Eintracht Gommern – Union Heyrothsberge II 6:0 (3:0)

Nach den letzten Ergebnissen warnte Trainer Thomas Wilke eindringlich vor der Reserve von Union Heyrothsberge, was auch nötig war nach dem 13:0 in der 1.Halbserie.


Die Gäste begannen enorm defensiv. Sie versuchten die Räume mit 10 Spielern eng zu machen und den Gegner vom Strafraum fern zu halten.
Nach 4 Minuten klärte ein Gästespieler auf der Linie nach einem Schuss von Kevin Schulz. Nur 2 Minuten später spielte Florian Mentzel seinen Mitspieler Tilman Roos frei, der in das leere Tor zum 1:0 einschieben konnte.
In der 13.Minute ging eine gedachte Flanke von Felix Hoffmann über Torhüter Dominik Bönisch ins lange Eck zum 2:0.
Danach ließ es der Gastgeber deutlich ruhiger angehen. Das Spiel wurde klar kontrolliert, doch weitere große Strafraumszenen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Doch in der 44.Minute spielte wiederum Mentzel seinen Mitspieler Roos völlig frei, der die Pausenführung zum 3:0 herstellte.

Gleich nach dem Seitenwechsel war Mentzel zur Stelle und erzielte in der 47.Minute das 4:0.
Im 2.Abschnitt war es dann ein Fußballspiel auf nur ein Tor. Der Gastgeber erspielte sich viele Torchancen und Gästetorhüter Bönisch konnte sich wiederholt auszeichnen, um die Niederlage in Grenzen zu halten.
Pech auch noch für den Gastgeber, als Mentzel in der 62.Minute nur den Pfosten traf und Sindermann in der 70.Minute lediglich die Latte.
Für das 5:0 sorgte dann Christian Steinke in der 87.Minute nach tollem Zuspiel von Sindermann.
Den Schlusspunkt setzte Mentzel in der 90.Minute mit seinem 39.Saisontreffer zum 6:0 Endstand.
Dieser Sieg ging auch in dieser Höhe völlig in Ordnung, da die Gäste über 90 Minuten gut gegen gehalten haben und niemals aufgaben.